· 

GC Brückhausen: Greenkeeping News

-jst- In jedem Jahr gibt es Ärger in den Golfclubs. Anlass ist immer der gleiche: das Greenkeeping aerifiziert die Grüns. Egal, wann darüber informiert wird, ob weit vorher, kurz vorher, während und nach der Maßnahme, Beschwerden gibt es immer.


Foto: GC Brückhausen


Nicht so im GCB. Ein wesentlicher Grund dafür ist die gute, umfangreiche monatliche Information an die Mitglieder auf der Homepage.

Das Aerifizieren wurde dieses Jahr nicht nur im Greenkeeping-Bericht vom März angekündigt, sondern stand bereits im Jahresturnierkalender und auf der Buchungsseite der Startzeiten. 

Obstbäume

Zwetschgen gab es schon immer auf dem Gelände des heutigen Platzes. Uralte Zwetschgenbäume säumen den Weg, der an der 18 entlang verläuft. Beim Bau der Anlage vor mehr als 30 Jahren kamen Apfelbäume und Karmelkirschen auf anderen Teilen des Platzes hinzu.

Günter Gawlista ließ in seiner Zeit als Platzwart 2012 eine weitere komplette Apfelbaumreihe entlang der 11 pflanzen.

Dieses Jahr wurde das Brückhausener Obst-Angebot noch einmal mit weiteren Hochstamm-Obstbäumen vergrößert. Mirabellen, Birnen, Süß- und Sauerkirschen vervollständigen nun die Obstbaumreihe entlang der 18. Einzelne Obstbäume wurden auch entlang der Gräfte auf der 1 gepflanzt.

Baumstubben

Die Stubben der in diesem Winter gefällten Bäume wurden inzwischen mit einer speziellen Maschine herausgefräst, mit Erde aufgefüllt und eingesät. Eine Kennzeichnung der eingesäten Flächen ist nicht notwendig. Die ab 2019 gültigen Golfregeln erklären in den Definitionen solche Flächen automatisch zu Boden in Ausbesserung; Erleichterung kann also in Anspruch genommen werden.

Bauarbeiten

Der Zustand der Zufahrt der Greenkeeper über die Gräfte in Richtung Loch 2 war seit Jahrzehnten ein Problem. Wesentliche Teile der häufig matschigen Strecke wurden befestigt.

Der Weg vom Clubhaus zur Halfwayhütte ist inzwischen fertiggestellt.

Die intensiven Regenfälle Mitte März machten einige Arbeiten auf dem Platz unmöglich. Diese Zeit nutzte man für Arbeiten in der Werkstatt.

To Tee or not To Tee?

Zuerst einmal vielen Dank an alle Mitglieder, die den Winter über ihre Bälle aufgeteet und so wesentlich dafür gesorgt haben, dass unsere Fairways gut durch den Winter kamen.

Die gelben Pfosten sind bald Geschichte. Wasserhindernisse - heute Penalty Areas - werden künftig nur noch mit roten Pfählen markiert.

Einen ausführlichen Bericht finden Sie auf der Homepage.




Kontakt

Golfclub Brückhausen e.V.
Holling 4
48351 Alverskirchen

Telefon: (0 25 82) 56 45
Fax:  (0 25 82) 991 91 52

Web: www.golfclub-brueckhausen.de
Mail: info@golfclub-brueckhausen.de