1. Meisterschaft der „Fohlengolfer“ im G&LC Nordkirchen

-kds- Die „Fohlengolfer“, ein Zusammenschluss von Golfern mit Leidenschaft zu „Borussia Mönchengladbach“ trafen sich am 27. September zu ihrer 1. internen Meisterschaft.


Die Fohlergolfer
Foto:  Jost Schulze zur Wiesche


23 Golfer aus 9 verschiedenen Clubs, die weitesten Anreisen waren aus Aachen und Bremen, traten zu einem 18-Loch-Einzel-Zählspiel nach Stableford an.

Das Wetter spielte wunderbar mit: herbstlich, trocken und mit vereinzelten Sonnenstrahlen. 4 Damen und 19 Herren im Alter von 16 bis 70 Jahren, vereint durch die gleiche Fußballbegeisterung und gekleidet im Borussia-Trikot mit schwarzer Hose, formierten sich vor dem Start zum gemeinsamen Gruppenfoto.

Beim Start am 1. Abschlag erhielt jeder Spieler ein Tee-Geschenk der Firma TaylorMade sowie eine kleine Rundenverpflegung. Gut gelaunt gingen die Spieler in den Wettkampf.

Die Aufstellung der Flights erfolgte nach Hcp, wodurch der Kampfgeist verstärkt wurde. Corona-bedingt konnten die Bunker nicht geharkt werden - es wurde mit Besserlegen gespielt und auf dem Grün musste die Fahne im Loch stecken bleiben.

Nach der Runde kamen die Golfer glücklich ins Clubhaus und genossen auf der Clubterrasse ein schmackhaftes Essen.

Vor der Siegerehrung erhielten alle eine Video-Botschaft von Rainer Bonhof, Vizepräsident von Borussia Mönchengladbach, mit den besten Wünschen für eine erfolgreiche Fohlengolfer-Meisterschaft und einen tollen Tag.

Bei diesem Turnier verließ keiner als Verlierer die Anlage, alle Teilnehmer erhielten einen originellen Briefbeschwerer aus Schlägerkopf, Golfball, Logo der Fohlengolfer und persönlichem Namensdruck, den Jost Schulze zur Wiesche entworfen hatte.

Vielen Dank an den Organisator für dieses schöne Turnier. „Wir freuen uns schon auf eine neue Runde dieser Meisterschaft in 2021“, darüber waren sich alle einig.

(v.li.) Michael Heitz und (re.) Jost Schulze zur Wiesche überreichen
Marcus Heitmann und Andreas Stolz den Wanderpokal.
Fotos: Jost Schulze zur Wiesche

Mitgliederversammlung der „Fohlengolfer“

Im Anschluss an die Meisterschaft hielten die Fohlengolfer ihre 1. Mitglieder-versammlung nach der Gründung im letzten Jahr ab. Gestartet mit 14 Mitgliedern gehören dem Freundeskreis „Fohlengolfer“ mittlerweile 48 Personen an. Es sind alle Golfer aus den verschiedensten Clubs. 24 anwesende Mitglieder erhielten ihr Vereinspolo mit Fohlengolfer-Logo.

Themen der Versammlung waren die geplanten Veranstaltungen für das Jahr 2021, ein gemeinsamer Besuch des Borussia Parks in Mönchengladbach sowie die Akquise weiterer Mitglieder.

Interessierte golfspielende Borussia Mönchengladbach-Fans können über die Webseite www.fohlengolfer.de Kontakt aufnehmen.  



Es gab eine Brutto- und Netto-Wertung, bei der der legendäre Wanderpokal für das 1. Netto und 1. Brutto vergeben wurde:

Netto A (Hcp bis 20,0)
1. Susanne Elsässer     40 Punkte
2. Michaela Kleymann    38 Punkte
3. Gisela Elles    37 Punkte

Netto B (Hcp 20,1-36)
1. Heike Hagemeier    33 Punkte
2. Brigitte Meyer    33 Punkte
3. Marga Bolk    32 Punkte

Brutto
1. Heike Pamp    26 Punkte
2. Susann Budnik    25 Punkte
3. Verena Schulz    20 Punkte

Longest Drive
Verena Schulz

Nearest to the Pin
Susann Budnik