26. Offene Hotelgolfwoche in Sellinghausen

 -mb- Zum Klassiker hat sich die Hotelgolfwoche in Sellinghausen entwickelt, die vom 29. Juni bis zum 2. Juli stattfand. Trotz der Pandemie – mit den umfangreichen Schutzauflagen – ließ sich Familie Stockhausen nicht davon abhalten, dieses Event zu veranstalten.


Guido, Brunhilde und Anja Stockhausen sind mit dem gelungenen Event zufrieden
Fotos: ms-smash


Unter den 38 Teilnehmern konnte Guido Stockhausen wiederum neue Gesichter begrüßen, die von den Wiederholungstätern begeistert in Empfang genommen wurden. Zur Begrüßung war ein kleines Buffett aufgebaut, das zur Stärkung einlud. Mit dem vom Schwiegervater, Gerhard Stockhausen, übernommenen Slogan: „Erleben Sie mit uns das Highlight des Jahres für jeden Golfer. Wir versprechen Ihnen unvergessliche Stunden vom 1. bis zum 19. Loch,“ ging es an den Start.

Sven Stockhausen, seit 1. März Betreiber der Golfanlage, hatte keine Mühen gescheut und den Platz in einen ausgezeichneten Zustand versetzt.
Der hervorragende Ausblick von fast allen Stellen des Platzes auf die Landschaft entschädigt den Golfer für eine anspruchsvolle 9-Loch-Anlage. Schräglagen und uneinsehbare Grüns bringen die Spieler ganz schön ins Schwitzen. Ein Cart ist mehr als empfehlenswert. Sorge, wegen mangelnder Energiezufuhr das Ziel nicht zu erreichen, musste man nicht haben. Bereits an Bahn 5 luden Snacks, Kaffee und Kaltgetränke zum kurzen Verweilen ein. Etwas üppiger fiel die Halfway-Verpflegung mit einer warmen Mahlzeit aus. Wem das nicht ausreichte, der konnte sich wieder an Bahn 14 stärken.

Zum Abschluss der Runde sorgte Brunhilde Stockhausen mit ihrem selbstgebackenen Kuchen auch bei den nicht so Erfolgreichen für zufriedene Gesichter. An allen Spieltagen nahmen die Brutto- und Netto-Sieger ihre Preise in Stockhausen’s Hütte in Empfang. Es folgte am Montag und Dienstag ein Abendessen bei freien Getränken.

Am Finaltag wurden die Gesamtsieger in der Brutto- und Nettowertung sowie Gewinner der Sonderwertungen „Nearest to the Pin“ und „Longest Drive“ geehrt und mit hochwertigen Preisen belohnt. Anschließend wartete – wie konnte es anders sein – ein opulentes Abendessen bei freien Getränken auf die gesellige Runde.

Alle waren sich einig: Im nächsten Jahr gibt es ein Wiedersehen!

Informationen finden Sie unter Ferienhotel Stockhausen, Zum Hälleken 9,
57392 Schmallenberg-Sellinghausen, Telefon 02971-312-0 oder  
info@ferienhotel-stockhausen.de




Auch Gerd Stockhausen darf bei diesem Event nicht fehlen
Foto: Georg Hennecke, Golfclub Sellinghausen e. V.



Sven Stockhausen mit Ehefrau Nadine, die ihm stets mit Rat und Tat zur Seite steht