Einfache Sicherheit in Ihrem Zuhause

„Stecker rein - sicher sein!“ – unser innovatives FrühwarnSystem FRED revolutioniert den Einbruchschutz!
In Deutschland wird etwa alle fünf Minuten ein Einbruch verübt. Betroffene werden nicht nur mit dem finanziellen Schaden konfrontiert, sondern leiden oftmals unter einer enormen psychischen Belastung. Angst- und Unsicherheitsgefühle, Stress, Schlafstörungen bis hin zu Depressionen können die Folge sein. Fachberaterin Maike Brameier bietet Ihnen mit dem innovativen FrühwarnSystem FRED der Firma Suritec einen exklusiven Einbruchschutz.


Fachberaterin Maike Brameier ist überzeugt von dem optimalen Einbruchschutz durch das flexible FrühwarnSystem FRED! Foto: PicturePeople
Fachberaterin Maike Brameier ist überzeugt von dem optimalen Einbruchschutz durch das flexible FrühwarnSystem FRED! Foto: PicturePeople

Unter dem Motto „Stecker rein - sicher sein“ setzt dieses Frühwarnsystem neue Maßstäbe in puncto Sicherheit. Der innovative Einbruchschutz vereint technischen Fortschritt, exklusives Design und die intuitive Bedienung mit dem Qualitätsmerkmal „Made in Germany“. Die Alarmanlage basiert auf neuester Militärtechnologie – einem hochentwickelten Infraschall-Sensor. „Infraschallwellen entstehen, sobald die Außenhülle eines Gebäudes beschädigt wird – sprich: sobald ein Werkzeug an einem Fenster oder einer Tür angesetzt wird und der Täter beginnt zu hebeln oder zu brechen“, erklärt Fachberaterin Maike Brameier.

Das System detektiert den Einbruch bereits BEVOR die Täter in Ihren Räumen sind und löst ein akustisches sowie optisches Signal aus. Der Vorteil: FRED kann in jeder Immobilie installiert werden – ohne Einbau und Montage – und gewährleistet einen optimalen Einbruchschutz bei größtmöglicher Flexibilität. Der Infraschall-Sensor überwacht ausschließlich die Außenhülle, Bewegungen im Gebäude lösen den Alarm nicht aus.

Die Alarmanlage besteht aus einer Basisstation und einem Außenmelder mit integrierter Sirene und überwacht zuverlässig mehrere Etagen mit bis zu 800qm Wohnfläche oder 2.500qm Lagerfläche. Für die Installation wird lediglich ein Stromanschluss benötigt. Das autarke System verzichtet vollständig auf Kabel und Funkwellen, wodurch keinerlei Angriffsflächen für mechanische oder elektrische Manipulationen geboten werden. Um auch die digitale Sabotage auszuschließen, wurde bei der Entwicklung bewusst auf einen Internetanschluss sowie die App-Steuerung verzichtet. „Wenn ein Alarm ausgelöst wird, deaktiviert dieser sich nach 60 Sekunden automatisch. Zeitgleich schaltet sich die Alarmanlage selbstständig wieder scharf“, so Maike Brameier. Die manuelle Aktivierung bzw. Deaktivierung erfolgt mit einem Schlüssel oder Handsender. Ein Panik-Alarm, welcher per Knopfdruck ausgelöst werden kann, gewährleistet zusätzliche Sicherheit. Darüber hinaus können Alarm-Meldungen auf Wunsch direkt auf´s Handy oder zu einem Partner-Wachdienst aufgeschaltet werden.

Sie wünschen sich die optimale Sicherheit für Ihr Zuhause? Gerne präsentiert Ihnen Maike Brameier das revolutionäre FrühwarnSystem FRED bei Ihnen vor Ort.

Maike Brameier
0176 | 96988336
sicher@ms-fruehwarnsystem.de
www.ms-fruehwarnsystem.de