Maserati trifft Golf

-rk- Die Maserati-Abteilung des Bleker Autoforum Münster hatte zu einem spannenden Themenabend am 7. Oktober unter dem Motto „Golf is a mental game“ eingeladen, der über 60 Gäste nur zu gerne nachkamen.


(v.li.) Frank Adamowicz und Helmut Geelink
Fotos: ms-smash


Verkaufsleiter Riccardo Kuhn begrüßte die Auto- und Sportbegeisterten und gab das Wort an den ehemaligen Spitzengolfer und Pro Frank Adamowicz sowie Mentor Helmut Geelink weiter.
Zahlreiche Anekdoten spickten den abwechslungsreichen Vortrag von Adamowicz über seine aktive Zeit als Spitzengolfer. Helmut Geelink führte in seinem Vortrag aus, dass nicht nur die körperliche, sondern auch die mentale Verfassung über Erfolg oder Misserfolg entscheiden.
Beide gaben hilfreiche Tipps, wie sich das Turnierspiel verbessern lässt oder auch, welchen Mindset Spitzengolfer haben.

Richard Phillips vom Pro Shop des GC Tinnen zeigte das neueste Equipment, welches in keinem Golfbag fehlen darf.
Für das leibliche Wohl sorgte Familie Iser, die mit ihrem einzigartigen Zirkuswagen von 1942 „Le Petit Paris“ mit leckeren
Baguettes und Getränken die Gäste kulinarisch in ihren Bann zog.

Auch das Bleker Autoforum Münster zeigte sich von seiner besten Seite und präsentierte die aktuelle Modellpalette. Dass man es mit sehr sportlichen Autos zu tun hat, bewies der Soundcheck des 430 PS starken Maserati Levante, der sich eindrucksvoll Gehör verschaffte.

„Ein rundum gelungener Abend der nach einer Fortsetzung ruft“, stellte Riccardo Kuhn und sein Team fest.




(re.) Riccardo Kuhn hat seine Schlägerwahl getroffen