IG Tennis-Jugend-Sparkassen-Cup mit 248 Teilnehmern

-ag/mb-  Die traditionellen Stadtmeisterschaften der IG Tennis waren wieder ein voller Erfolg. 248 Mädel und Jungs kämpften um die begehrten Pokale.


Fotos: ms-smash


Auch der Wettergott war den jungen Talenten wohl gesonnen. Bei strahlendem Sonnenschein und hochsommerlichen Temperaturen fanden die oft sehr spannenden Begegnungen auf der schönen Tennisanlage des TC St. Mauritz statt. Alle haben sich dort sehr wohl gefühlt und wurden von Marlies und Team hervorragend bewirtet.

Viele Kinder sammelten in den Qualifikationsrunden ihre ersten Turniererfahrungen. Die erfahrenen Spieler kamen in der Hauptrunde dazu.

Einige Jugendliche sind seit der U8 jedes Jahr dabei und hatten hier nun ihren letzten Einsatz. So zum Beispiel die Zwillinge Hofer, die im Einzel U18, Doppel und Mixed gewannen. Die Geschäftsbereichsleiterin der Sparkasse Münsterland Ost, Iris Osthues, die den meisten Spielern bekannt ist, lässt es sich seit Jahren winters wie sommers nicht nehmen, die Ehrungen am Finaltag vorzunehmen. In Bezug auf das Kaiserwetter stellte sie fest: „Von Beginn an, wenn ich zum Finale komme, haben wir immer bestes Wetter.“ Das Team der IG Tennis bedankt sich beim TC St. Mauritz für die herzliche Aufnahme sowie der Sparkasse Münsterland Ost und dem Tennispoint für das Sponsoring, ohne das ein derartiges Turnier nicht möglich wäre.

Der nächste IG Tennis-Sparkassencup findet vom 8. bis 23. Februar 2020 in der Betriebssporthalle Coerde und im THC Münster statt.
Detaillierte Angaben bringen wir in der Dezemberausgabe.