Jugend Sparkassen-Cup 2017 - Wachsende Zahlen zeigen den Erfolg …

-mb- Nach wie vor genießt der Jugend Tennis Sparkassen-Cup hohe Wertstellung bei den Teilnehmern/innen, was die gewachsene Beteiligung bestätigt.


(v.li.) Radostina Zlatanova, Annette Giesen, Iris Osthues, Lutz Rethfeld, Prof. Dr. Brüwer und Sven Giesen
Alle Fotos auf dieser Seite: ms-smash


312 Kinder und Jugendliche kämpften um die begehrten Titel. Stadtmeister/in zu werden ist etwas ganz Besonderes und erfordert viel Durchhaltevermögen und sportliches Können, denn die Konkurrenz in allen Klassen ist sehr groß.

In diesem Jahr hatte der Wettergott nicht immer ein Einsehen und verlangte dem Organisationsteam alles ab.
Die hohe Zuschauerzahl bestätigte, dass der TC St. Mauritz eine gute Wahl für das Finalwochenende am 16. und 17. September war.
In allen Altersklassen sahen die Zuschauer anspruchsvolles Niveau sowie spannende und knappe Matches. Es kann nur eine/n Sieger/in geben. Deshalb gab es nicht nur lachende Gesichter. Das heißt aber nicht, dass die Unterlegenen schlechter gespielt haben. Es fehlte teilweise nur das letzte Quäntchen Glück oder die notwendige Nervenstärke. Im nächsten Jahr wird man sicherlich den einen oder anderen Zweitplatzierten auf dem Siegertreppchen finden.

Repräsentantin der Sparkasse Münsterland Ost, Iris Osthues, begrüßte alle Spieler/innen und ließ es sich nicht nehmen, die spannenden Endspiele zu verfolgen. Gemeinsam mit IG Vorsitzendem Prof. Dr. Matthias Brüwer und Organisatorin Annette Giesen überreichte sie bei der Siegerehrung die Pokale und Urkunden. Ein herzliches Dankeschön an die Sparkasse Münsterland Ost für das langjährige Sponsoring dieser Veranstaltung.

Die Organisation einer derartig großen Veranstaltung steht und fällt mit den Verantwortlichen. Deshalb von dieser Seite ein Dankeschön an die IG Tennis und hier besonders an Annette Giesen und ihrem Team, Sohn Sven und Freundin Radostina, die die maßgebliche Arbeit geleistet haben.
Wir freuen wir uns jetzt schon auf eine Fortsetzung der Stadtmeisterschaften im Februar 2018 mit bekannten und neuen Gesichtern.



IG Tennis Stadtmeisterschaften Erwachsene 2017

-mb- Das Teilnehmerfeld der offenen Klasse war in diesem Jahr nicht allzu groß, jedoch auch hier konnte man spannende und sportlich faire Spiele sehen.
Damen: Lea-Marie Giesen vom TC Union besiegte Alexandra Mihai vom TC 22 Rheine.

Die Stadtmeister/innen freuten sich über großzügige Preisgelder.


Damen +50
Siegerin: Heike Scharpmann

(v.li.) Katharina Moraing-Weßelmann
und Heike Scharpamm (beide THC)


Herren
Sieger: Giray Karasu

(v.li.) Florian Bruch (TC Rot Weiß Greven) und Giray Karasu (TC Brackwede)


Herren +30
Sieger Christian Klimek

(v.li.) Sebastian Hundertmark und Christian Klimek (beide TC St. Mauritz)


Herren +40/50
Sieger: Thomas Frohoff-Hülsmann

(v.li.) Thomas Frohoff-Hülsmann (TC 22 Rheine) und Andreas Kleimann (BTV Nottuln)


Herren +60
Sieger: Erich Quast

(v.li.) Erich Quast und Michael Gerling (beide TC St. Mauritz)