Tennis Europe U12-Turnier zum 3. Mal beim THC Münster

-nl- 114 Teilnehmer/innen aus 20 Ländern nahmen an dem zum 3. Mal stattfindenden Tennis Europe U 12 Turnier auf der Anlage des THC Münster vom 2. bis 8. Juli teil.  Das Wetter spielte 7 Tage lang perfekt mit.


(v.li.) Ion Geanta (Turnierdirektor), Siegerin U12 Yaroslava Bartashevich (RUS), Hauptsponsor Hans-Ewald Reinert, 2. U12 Marc Majdandzik (GER), Sieger U 12 Alexander Blockx (BEL), Lutz Rethfeld (Gesamtorganisation) und 2. U12 Karolina Kuhl (GER)


Bürgermeisterin der Stadt Münster, Wendela-Beate Vilhjalmsson, eröffnete zusammen mit Organisator Karsten Wolf und dem 2. Vorsitzenden des THC Münster, Dr. Christian Stolze, das Turnier.
Verteilt über die Woche stand ein buntes Rahmenprogramm mit BBQ, „bo5 KidsDay“, zahlreichen Spielangeboten sowie ein kostenloser Besuch im Allwetterzoo Münster auf dem Terminplan. Zusätzlich sorgte das Bärchenmobil der Firma Reinert am Mittwoch mit kostenlosen „Bärchenhappen“ für das leibliche Wohl.

Der Donnerstag stand unter dem Motto des beliebten Charity Turnier "Lichtstrahl Uganda", bei dem jeweils Vater-Sohn/ Tochter sowie Mutter-Sohn/Tochter im Doppel antraten. Der Erlös ging an das Projekt „Lichtstrahl Uganda e.V.“. Organisiert wurde die Veranstaltung durch die Tennisakademie bo5 in Zusammenarbeit mit Heike Rath und Karsten Echte. Der Abend klang in geselliger Runde im Restaurant "Pipa-vino" aus. Die begeisterten Teilnehmer/innen sicherten ihre Teilnahme für 2018 zu.
Mehr als 270 Gäste nahmen am Freitag an der „Black & White Classic Night“ teil. Der THC feierte seinen 70´ten Geburtstag und Sänger „Ova Steel“ zog die Gäste in seinen Bann.

Ein besonderer Dank gilt den zahlreichen Sponsoren und ehrenamtlichen Helfern, die dieses Turnier erst möglich machten.

Mit Nele Niermann (TC St. Mauritz) im Doppel und Marc Majdandzik (TC Bad Oeynhausen) im Einzel und Doppel hatten es zwei Westfalen beim Bärchen-Cup, dem einzigen TE-Turnier in Westfalen, den Sprung ins Finale geschafft. Nele Niermann gewann mit ihrer Partnerin Yaroslava Bartashevich (RUS) gegen June Bjork (SWE) und Emilie Just-Bomholt (DNK), während Marc Majdandzik sich im Einzel Alexander Blockx (BE) geschlagen geben musste. Dafür gewann er mit Partner Patrick Schoen (CH) gegen Georg Eduard Israelan und Mika Petkovic. Bei den Mädchen gewann Yarolslava Bartashevich (RUS) gegen Carolina Kuhl. Genaue Ergebnisse sind unter Tennis Europe einsehbar.

Münster freut sich auf die Fortführung dieses tollen Events. Bei Rückfragen steht Ihnen Natalie Leppen, hauptverantwortlich für Presse und Marketing gerne zur Verfügung: nleppen@tennisakademie.org.


Gelungene Eröffnung des Bärchen-Cups 2017 bei strahlendem Sonnenschein



Siegerin U12 Yaroslava Bartashevich (RUS)


Sieger U12 Alexander Blockx (BEL)


Zweitplatzierter U12 Marc Majdandzik (GER)