Mövenpick Gourmet-Cup*****

-mb- Bereits eine Woche nach Ankündigung dieses Highlights im April in der smash war das Turnier fast ausgebucht.  In diesem Jahr fand dieses begehrte Turnier auf der Anlage des GC Aldruper Heide statt. Die Zusammenarbeit mit Club, Sekretariat und Greenkeeper gestaltete sich für die  Organisation bestens.


Bild: Die Freude war groß…
(v.li.hi.) Duygu Saltik, Werner Tiggesbäumker,  Matthias Wehrs, Bernard Homann und Bernhard Zündel
(v.li.vo.) Isolde Tiggesbäumker, Barbara Hölker  und Dirk Trimpe
Foto: smash


Leider war der Wettergott anfänglich nicht sehr gnädig und es musste bei leichtem Regen gestartet werden. Hoteldirektor Bernhard Zündel, zum 3. Mal Sponsor, begrüßte alle herzlich und wünschte allen ein erfolgreiches Spiel. Gestärkt mit Kaffee und Gebäck, kalten Getränken und Snacks konnte gestartet werden.

Das neue Halfway House an Bahn 10 war der erste Zwischenstopp. Dort wurde zu einem Catering eingeladen. Nach 18 Loch verwöhnte das Hotel Mövenpick, begrüßt von Frau Zündel, die Spielerinnen und Spieler am Halfway House mit einem Aperitif, bevor es dann ins Chesa Rössli zum gemütlichen Teil überging.
Das Team um Maître und Sommelier Bernd Gunia erwartete die Gäste mit einem Begrüßungsgetränk. Ein kulinarisches Highlight mit den dazu abgestimmten  Weinen war ein weiterer Höhepunkt dieser Veranstaltung, bevor Bernhard Zündel zur Siegerehrung überging.

Es mussten schon 36 Nettopunkte gespielt werden, um in die Wertung zu gelangen. Ehepaar Isolde und Werner Tiggesbäumker kamen auf den 2. Platz. Matthias Wehrs und Bernard Homann erspielten ebenfalls 36 Punkte und gelangten nach Stechen auf Platz 1. Das Ehepaar Barbara Hölker und Dirk Trimpe belegten im Brutto Platz 1 mit gespielten 24 Bruttopunkten und 38 Nettopunkten.

Über die Preise, ein 3-Gang Businesslunch, einen „Wine und Dine“ Abend sowie ein romantischer Abend mit einem 4-Gang Menü Culinaire inkl. begleitender Weine haben sich die Gewinner sehr gefreut.

Für Christel Kösters war es ein besonderer Tag, denn sie hatte Geburtstag.
Wilfried Tandetzki waltete wie in jedem Jahr seines Amtes und sorgte mit seiner Spendenaktion für reichlich Trinkgeld. Denn Engagement und kompetente Betreuung muss belohnt werden. Es folgten noch einige Stunden mit interessanten Gesprächen und Verabredungen auf das eine oder andere Event im Mövenpick.

Auf dem Heimweg konnten alle Gäste noch ein besonderes Bonbon in Empfang nehmen. Duygu Saltik, Director of Sales and Marketing, hatte ein Arrangement aus Marmelade, Fächer und Prospekten mit den besonderen Angeboten des Hauses Mövenpick zusammengestellt.   


Bild: (2.v.hi.li) Maître Gunia mit seinem eingespielten Team und
(3.v.hi.li.) Bernhard Zündel
Foto: smash